show sidebar & content

Denkmalschutzsanierung

Endter Architektur nach Denkmalschutzsanierung: altes Handwerkerhaus, Vorderansicht

Chiemgauhaus

Alles original belassen bzw. originalgetreu wiederherstellen, das war die Aufgabenstellung bei der Komplettsanierung des Chiemgauhauses. Besonderes Augenmerk galt den Materialien des Gemäuers.

Endter Architektur nach Denkmalschutzsanierung: Ruckteschell-Künstlervilla, Seitenansicht

Künstlervilla

Marode und lange ungenutzt: Die Villa Ruckteschell sollte ihrer alten Bestimmung als Atelierwohnhaus rückgeführt werden. Gefragt waren aufwendige bautechnische und energetische Sanierungen sowie liebevolle Innenraumrenovierung.

Endter Architektur nach Denkmalschutzsanierung: historisches Verwaltungsgebäude einer Krankenkasse

Historisches Bürogebäude

Ausgangssituation: Arbeiten und Publikumsverkehr sollten auch zu Beginn 20. Jahrhundert in dem Krankenkassenverwaltungsgebäude aus dem Jahr 1920 weiter möglich sein. Barrierefreiheit war ein Aspekt der Kernsanierung.

Denkmalschutzsanierung-Atelierhaus1-Endter

Atelierhaus

Leben in einem denkmalgeschützen Haus, hier ein Ateliergebäude: Durch behutsame Eingriffe und sorgsam verwendete Materialien wurde eine nachhaltige Verbesserung von Bausubstanz und Wohnraum erreicht.

Endter Architektur nach Denkmalschutzsanierung: Gerichtsgebäude bei München

Gerichtsgebäude

Die Herausforderungen: Das denkmalgeschützte Bauwerk in topografisch exponierter Lage entsprechend seiner Funktion als Gerichtsgebäude mit modernen Büros und Verkehrsflächen auszustatten.